Wir haben ein neues Topmodel!

 Endlich - nach wochenlangem Warten hat Heid nun endlich ihre Siegerin bekannt gegeben. Die Finalshow war ein großes Spektakel, das mit extravaganten Designs, Show-Acts wie dem Seilflug der Finalistinnen und natürlich musikalischen Stars aufgewartet hat. (Die wenigen männlichen Zuschauer dürfte wahrscheinlich die große Leinwand fasziniert haben, die einerseits Bewegungen der Models als Schatten wiedergeben konnte und auf die quasi "live" die Kamerabilder übertragen wurden.)

Klare Siegerin

Das Finale war überraschend kurzweilig, besonders wenn man sich an die bisherigen Finalshows erinnert, die gefühlt und auch real bis Mitternacht gingen. Diesmal wurde erstaunlich schnell die Siegerin gekürt - und irgendwie war es wohl auch für alle klar, dass Luisa den Titel holen würde. Wer sonst hat so viel Jobs ergattert und im Prinzip nicht viel tun müssen, um vor der Kamera gut auszusehen. (Da erschien es fast schon als Ablenk-Strategie, Sara-Anessa zuerst ins Finale zu holen.) Wenn man sich Bilder wie diese ansieht, wird auch klar, dass Luisa eine wirklich realistische Chance hat, sich auch international zu etablieren.

Luisa als Nixe - gesehen bei www.news.de

Zunächst ist sie jedoch unter der Fittiche der Agentur "one eins", die Heidis Vater gehört. Ob das ihre Karriere nun pusht oder dämpft, wird sich zeigen. 

 

Kommentare


Comments are automatically closed after 14 days.