Ladylike!

Für einen gelungenen Mädels-Abend braucht es eigentlich nicht viel. Man nehme die besten Freundinnen und jede Menge gute Laune, der Rest ergibt sich dann von selbst - und wird wie so oft unvergesslich!

Aber ein bisschen Abwechslung schadet ja nicht, also warum nicht statt dem üblichen Sex-and-the City-Treff mal etwas Neues ausprobieren? Eine erprobte Vorschlag-Liste mit Spaß-Garantie!

  • Einen Film drehen! Am besten ein „Drehbuch“ entwerfen, wenn man ein bisschen beschwipst ist, da kommen die verrücktesten Ideen und das ganze dann nachspielen. Oder spontan drauflosfilmen und sehen was dabei rauskommt. Man hat nicht nur beim Spielen unglaublich viel Spaß, das fertige Produkt ist auch noch nach Jahren ein Brüller und sorgt für Insider-Witze.

  • Es macht so Spaß, mal wieder kindisch zu sein! Denn wer es vergessen hat: Kissenschlachten, Pyjama-Parties oder Flaschen-Drehen sorgen für Lachanfälle ohnegleichen. Also sich einfach mal wieder an die Kinderzeit erinnern und drauflosspielen.

  • Die Männer machen's vor: Wie wäre es mit einer Poker-Runde? Erstaunlicherweise sind Kartenspiele eher bei Männern beliebt, lassen sich aber auch gut in die Frauenwelt exportieren - die Regeln sind gar nicht so schwer. Beim Einsatz kann man kreativ werden und auch mal um Lippenstifte oder Eyeshadows spielen. Und statt ein todernstes Pokerface aufzusetzen kann man ja auch Lady Gaga im Hintergrund hören. Wer trotzdem auf verruchte Atmosphäre steht, kann sich dabei noch in Rauch hüllen: die Cohiba Zigarre wird auch die 'Königin' genannt und bietet sich daher besonders für Ladies an. pokernewsonline.org

  • Ein Fotoshooting! Man blättert so gerne in alten Fotoalben und erinnert sich an die lustigen Momente, da ist es doch an der Zeit, für neue Erinnerungen für die Zukunft zu sorgen! Man kann ganz einfach einen Termin beim Fotografen ausmachen und mit ihm Motto, Location und Art des Treffens besprechen. Und bei mehreren Leuten sind die Fotos auch relativ günstig. Ein Foto mehr für die Pinnwand!

  • Einen neuen Tanzstil lernen. Zurzeit hat man das Gefühl, die verschiedenen Tanzstile schießen aus dem Boden wie Pilze! Wer kennt schon Jump-Style, Dubstep oder außerdem vermischen sich die neuen Tanzstile immer mehr. Also einfach mal neue Tanzfilme anschauen oder nach Video-Tutorials suchen und z.B.den Moonwalk üben. Sorgt für Lach-Flashs und Bewunderung im nächsten Club.

Viel Spaß beim Ausprobieren! :-)

 

Kommentare


Comments are automatically closed after 14 days.